Sonntag, 28. Juni 2015

aus der Übung

Es macht sich schon bemerkbar, wenn man einige Jahre so gut wie nichts in seinem Handwerk gemacht hat.
Mal eben was dahinbasteln klappt dann halt nicht unbedingt mal so eben. *seufz*

Für meine nächste Arbeit in dieser Richtung - denn da steht in den nächsten Wochen etwas an - werde ich besser planen, das weiß ich schon mal. Ohne eigene Werkstatt ist nicht alles ohne Probleme machbar, da muss man sich dann anders behelfen.
So. Ich geh dann mal planen und vorausberechnen...

Donnerstag, 25. Juni 2015

Noch da.

So.
Wird mal wieder Zeit für ein Lebenszeichen von mir:
Jou, mich gibt's noch.

Was war?
Nach dem Prüfungsstress ging's auf der Arbeit erst mal hoch her, Sachen, die liegen geblieben waren summierten sich mit neuen Aufgaben zu einem Arbeitsberg, den ich weiterhin immer nur häppchenweise erledigt bekomme.
Hinzu kommt, dass ich seit Herbst letzten Jahres(!) Magenprobleme habe, die mich im Januar schon mal aus dem Verkehr gezogen haben, dann vor zwei, drei Wochen und zuletzt vorgestern und gestern.
Ich esse zur Zeit nur Magenschonendes. Es gibt keinen Alkohohl, keine Softdrinks, kein Sprudelwasser, kein Kaffee, kein schwarzer Tee, nix Gebratenes, keine Sahnesoßen, keine Hülsenfrüchte, kein Körnerbrot, diverse Obstsorten fallen flach, kein Eis, und so weiter.
Holla, ich blicke fröhlich in den Sommer.
Zumindest habe ich im Teeladen meines Vertrauens zwei, drei ansprechende Kräutertees gefunden, die ich hoffentlich nicht so schnell satt werde wie den obligatorischen Fenchel-Anis-Kümmel-Tee.
Meine Ärztin meinte heute zu mir, sie hielte es für nicht verkehrt, wenn wir mal bei der Krankenkasse um eine Reha anfragen.
Dann bringen wir das mal ins Rollen und gucken, wie weit wir kommen.

Ansonsten nix Neues.
Hoffe, ihr freut euch alle auf Urlaub und Erholung, ich bin dann in vier Wochen auch dran. ;)
Bis dahin bleibt's erst mal beim Stress.

Bis bald mal
Eure Meise