Freitag, 18. März 2016

Nagen

Ich bin mal wieder krank.
Dieses Mal etwas Neues: die Lymphknoten sind geschwollen, im Hals, unter den Achseln. Die im Hals haben mir ganz schön Schmerzen bereitet. Jetzt geht es wieder einigermaßen.
Die Schmerztabletten sind mir allerdings auf den Magen geschlagen, mein altes Leiden.
Nun habe ich damit wieder Probleme. Wunderbar.
Was mir aber am meistens zu schaffen macht, ich kann meine mir wichtigen Loyalitäten nicht erfüllen: meinen Freunden helfen (akutell: Umzug) und familiär und beruflich parat stehen.
Das nagt an mir.
Dabei frage ich mich natürlich auch, warum sind meine Lymphknoten geschwollen, die Ärztin hat nämlich nix gefunden? Gut, sie hat erst mal oberflächlich geguckt, auf weiße Blutkörperchen getestet, aber da war nix Auffälliges.
Bin ich selbst schuld dran? Hat mich mein Körper mal wieder ausgebremst?

Das ist doch alles Sch...!

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht! Lass dich ordentlich durchchecken, ein verschleppter Infekt nützt niemandem!

Meise hat gesagt…

Danke.
Habe jetzt ne Woche wieder zuhause im Bett verbracht. Nu geht's wieder besser. Morgen also wieder arbeiten.
Ich hoffe sehr, dass das jetzt endlich mal komplett verschwindet.